Logo des Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Bedarfsplanung
Referenzen
Projektbeispiele

Überflutungsüberprüfung im urbanen Raum

 
 

Beschreibung: Starkregen haben in den vergangenen Jahren besonders in Großstädten vermehrt zu Schäden geführt. Sie stellen für alle Akteure eine Herausforderung dar – so auch für die Technischen Betriebe Solingen. Von ihnen bekam das Ingenieurbüro Reinhard Beck den Auftrag, Überflutungsgebiete im Bereich des Krausener Bachtals zu identifizieren. Dafür bauten die Ingenieure drei Kanalnetzmodelle auf, welche die insgesamt rund 250 Hektar des Mittelgebirgstal abdeckten. „Zunächst haben wir ein hydrodynamisches Kanalnetzmodell ohne Berücksichtigung eines Geländemodells aufgestellt. Die Haltungsflächen wurden dabei mit einem Modellregen belastet“, sagt Ingenieur Manuel Simon. Um den Abfluss des austretenden Volumens auf der Oberfläche zu berücksichtigen, wurde in einer zweiten Variante mit dem Programm GeoCPM ein gekoppeltes Kanalnetz-Oberflächen-Abflussmodell aufgestellt. Grundlage dafür waren Laserscandaten, wobei Durchlässe und Unterführungen, die bei der Erhebung nicht erfasst werden können, zum Teil manuell in das Geländemodell eingebracht wurden. „Danach haben wir das Oberflächenmodell mit dem hydrodynamischen Kanalnetzmodell verknüpft“, sagt Simon. Niederschlagswasser, das über die Schächte austritt, kann so auf dem Oberflächenmodell abfließen und fließt möglicherweise an anderen Stellen wieder dem Kanalnetz zu oder verbleibt in Geländesenken. Da der Niederschlag über die Haltungsflächen jedoch erst dem Kanalnetz zugeführt wird und anschließend über Schächte auf die Oberfläche gelangt, werden rechnerisch noch einige nicht plausible Überstauschächte ermittelt. In einer dritten Variante wurde daher die Geländeoberfläche des Modells flächig beregnet. „Das Wasser gelangt also nicht über fiktive Haltungsflächen zunächst in das Kanalnetz, sondern trifft auf das Geländemodell und fließt über Schächte oder Straßeneinläufe in die Kanalisation oder verbleibt auf der Oberfläche.“ Erst durch die Einbeziehung und Kopplung aller Varianten lassen sich so am Ende Aussagen über die Auswirkungen von Starkregenereignissen für das Gebiet treffen.
 

Auftraggeber: Technische Betriebe Solingen


Beauftragte Leistung:
Generalentwässerungsplanung

Details: 

 

Planungszeitraum:

Trennlinie-blau-2015

Kontakt:
  

 
 
Mitarbeiter

Diplom-Ingenieur
Manuel Simon
Tel.: 0202 - 24678-16
E-Mail: simon@ibbeck.de

Logo
Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Kocherstr. 27 
D-42369 Wuppertal 
Tel.: +49 (202) 24678-0 
Fax : +49 (202) 24678-44 

E-Mail:  info@ibbeck.de
Internet: www.ibbeck.de 
  
Wir sind Mitglied:
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V
Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
Verband Beratender Ingenieure
Landesverband BWK-NRW e.V.