Logo des Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Bedarfsplanung
Referenzen
Projektbeispiele

Logistikzentrum in Dieburg

 
 

Beschreibung: Wie können der Neubau sowie das Gelände eines rund 16 Hektar großen Logistikzentrums optimal entwässert werden? Mit dieser Frage ist das Ingenieurbüro Reinhard Beck beauftragt worden, eine entsprechende Studie durchzuführen und die entwässerungstechnische Erschließung sowie die Verlegung und leitbildgerechte Gestaltung des dort vorhandenen Bachs zu planen. Besonders dabei waren die begrenzten Höhenverhältnisse, die dazu führten, dass ein Großteil des Regenwasserabflusses über Rinnen und Mulden zu den Behandlungs,- Retentions- und Versickerungsanlagen geführt wurde. „Allein die Halle hat eine Größe von mehr als acht Hektar“, sagt Projektleiter Martin Schwefringhaus. „Außerdem befand sich mitten im Baufeld ein Fließgewässer, das wir nicht einfach so verrohren konnten.“ Hier entwickelte das Ingenieurbüro ein Konzept, wie das Gewässer aus dem Baufeld verlagert werden konnte. Heute dient es außerdem dazu, das Regenwasser abzuleiten, welches gereinigt und stark gedrosselt über ein Mulden-Rigolen-System sowie einem Regenrückhaltebecken ins Gewässer gelangt. Darüber hinaus ermöglicht das Gerinne mit geringer Einschnitttiefe in Verbindung mit einer großzügig gestalteten Aue einen weitergehenden Hochwasserschutz für die unterhalb liegenden landwirtschaftlich genutzten Flächen. Entstanden ist das komplette Konzept in gerade einmal fünf Wochen, in Zusammenarbeit und Abstimmung mit den jeweiligen Fachbehörden. „Wichtig ist, dass es sich hier um ein genehmigungsfähiges Konzept handelt, in das Betreiber, Auftraggeber sowie sämtliche Behörden einbezogen worden sind“, sagt Schwefringhaus. Durch die Betrachtung aller Randbedingungen (ökonomisch, ökologisch, wasserwirtschaftlich sowie die Betrachtungen der Emissionen und Immissionen) ist so in kurzer Zeit die Grundlage für die Genehmigungsplanung als nächste Stufe geschaffen worden.
 

Auftraggeber: Fiege Logistik Stiftung & Co.KG


Beauftragte Leistung:
Entwässerungsstudie, HOAI Ingenieurbauwerke LPH 2-4 (Schmutz- und Regenentwässerung). HOAI Ingenieurbauwerke LPH 2-7 (Gewässer), Hydraulische Berechnungen.

Details: 

Genehmigungsverfahren§ 68 WHG, §§ 8, 9 WHG und §§ 63, 65 HWG, § 33 BauGB
 

Planungszeitraum: 06/2013 – 12/2014

Trennlinie-blau-2015

Kontakt:
  

 
 
Mitarbeiter

Diplom-Biologe
Martin Schwefringhaus
Tel.: 0202 - 24678-12
Mobil: 0178 / 34678-28
E-Mail: schwefringhaus@ibbeck.de

Logo
Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Kocherstr. 27 
D-42369 Wuppertal 
Tel.: +49 (202) 24678-0 
Fax : +49 (202) 24678-44 

E-Mail:  info@ibbeck.de
Internet: www.ibbeck.de 
  
Wir sind Mitglied:
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V
Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
Verband Beratender Ingenieure
Landesverband BWK-NRW e.V.