Logo des Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Bedarfsplanung
Referenzen
Projektbeispiele

Ökologische Umgestaltung der Wupper

 
 

Beschreibung: Die Wupper: Für Wuppertal ist der Fluss im Stadtgebiet wichtiges Identitätsmerkmal und Lebensader zugleich. Vormals als Industriegewässer genutzt, zum Bleichen von Garn, liegt hier zugleich der naturferne Zustand und die schlechte Strukturgüte begründet. Um die Ziele der Wasserrahmenrichtlinie zu erreichen, wurde das Ingenieurbüro Reinhard Beck damit beauftragt, einzelne Gewässerabschnitte unter Beachtung der städtischen Randbedingungen leitbildnah zu entwickeln. Dazu zählten die Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung. „Wichtiger Teil unserer Planungen war die ökologische Umgestaltung der gleichförmigen Gewässerstrukturen und Uferbereiche“, sagt Projektleiter Martin Schwefringhaus. „Wir wollten erreichen, dass es bei Niedrig- und Mittelwasser zu einer Tiefen- und Breitenvarianz der Wupper kommt.“ Besondere Herausforderung dabei waren die zahlreichen Ver- und Entsorgungsleitungen sowie Schwebebahnpfeiler und Ufermauern, die nicht geändert werden durften. „Auch dem Naherholungsanspruch der Menschen in der Stadt wollten wir mit der Umgestaltung gerecht werden.“ Realisiert wurden durch das Ingenieurbüro über die Jahre mehrere Abschnitte mit einer Gesamtlänge von 7,8 Kilometern. „Jedes Mal haben wir dabei unterschiedliche Varianten entwickelt, die sich am Gewässerleitbild orientieren.“ Am Ende arbeiteten die Wasserbauer mit unterschiedlichen Elementen, wie Eintiefungen, Kies- und Schotterbänke, um etwa einen pendelnden Stromstrich zu erzeugen, sowie Furkationen. „Bereits jetzt sehen wir, dass sich die Gewässerökologie deutlich verbessert hat. Es sind Laichplätze für Fische entstanden, da wir Zonen geschaffen haben, in denen sich gezielt Kaltwasser sammelt“, sagt Schwefringhaus. Auch gibt es wieder mehr Jungfische in der Wupper und neue leitbildgerechte Arten sind hinzugekommen.
 

Auftraggeber: 2


Beauftragte Leistung:
Entwurfs-, Genehmigungs-, Ausführungsplanung

Details: 

Genehmigungsverfahren§ 68 WHG
 

Planungszeitraum: 2005 - 2009

Trennlinie-blau-2015

Kontakt:
  

 
 
Mitarbeiter

Diplom-Biologe
Martin Schwefringhaus
Tel.: 0202 - 24678-12
Mobil: 0178 / 34678-28
E-Mail: schwefringhaus@ibbeck.de

Logo
Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Kocherstr. 27 
D-42369 Wuppertal 
Tel.: +49 (202) 24678-0 
Fax : +49 (202) 24678-44 

E-Mail:  info@ibbeck.de
Internet: www.ibbeck.de 
  
Wir sind Mitglied:
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V
Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
Verband Beratender Ingenieure
Landesverband BWK-NRW e.V.